Problem bei Holzfenstern

Die problematischste Stelle am Holzfenster ist der waagrechte Falz am Fensterflügel. Dieser wird von der Sonne, Regen und Hagel stark beeinflusst. Die Witterungseinflüsse hinterlassen hier die größten Spuren.  Der Lack oder die Lasur werden beschädigt.

Flügelup® Nachrüstung

Eine Nachrüstung von Flügelup® deckt diese Stelle ab und schützt das Fenster. 

Die Profile werden einfach aufgeklipst und dichten am Glas mit einer Gummilippe ab. Es ist kein Silikon notwendig


Flügelup Startseite

Zu den Z-Profilen

Zu den Wetterschutzschienen


Muster anfordern

Kosten berechnen

Bestellen


Maßgenauer Zuschnitt



Das spricht für uns


Zufriedene Kunden



Kunde des Tages


Robert Hilzensauer meint:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

die Flügelabdeckprofile kann ich nur empfehlen. Diese Leisten sind top verarbeitet und können sehr einfach montiert werden. Das Service ist ebenfalls top!

Robert Hilzensauer
"

Hier finden Sie mehr Kundenmeinungen


Der äußere waagrechte Wetterschenkel 1 ist die am meisten beanspruchte Stelle am Holzfenster. Dort richten UV- Strahlung, Feuchtigkeit und auch Hagel den größten Schaden an.  Der Lack wird porös und blättert ab, oder die Lasur wird ausgewaschen. Wird dieser Oberflächenschutz nicht gepflegt oder erneuert. ist das Holz schutzlos und kann im schlimmsten Fall faulen.

Eine Flügelup Nachrüstung deckt diese Stelle wirkungsvoll ab und sichert so eine längere Lebensdauer Ihrer Fenster. Die Montage erfolgt über ein Klipssystem, seitlich schliessen Endkappen und am Glas eine Gummidichtung 2 sauber ab. Was ein großer Vorteil zu ähnlichen Produkten ist, die mit Silikon versiegelt werden müssen.

Die Gummidichtung und die Endkappen bestehen aus EPDM*

*EPDM ist eine spezielle, vulkanisierte Kautschukmischung für Dichtungsprofile. EPDM ist bei der Verarbeitung von Fenstern und Türen seit mehr als 35 Jahren bewährt. EPDM ist immer gleich elastisch, egal ob bei größter Sommerhitze oder eisigster Winterkälte. Es dichtet auch bei tiefsten Temperaturen. Ausgezeichnete Ozon- und UV-Beständigkeit machen diesen Stoff nahezu immun gegen Sonneneinstrahlung.Leselektüre bei Wikipedia zu EPDM.

Das Nachrüstprofil kann bei vielen Holzfenstern nachgerüstet werden. Entscheidend ist die Falztiefe Ihrer Fenster, sie sollte zwischen 17 und 22 mm betragen. Mehr dazu weiter unten...

Muster anfordern

Die Kosten

Eine Flügelup Nachrüstung sind eine günstige Alternative zur kompletten Aluminiumverkleidung, die einige hundert € pro Fenster kosten kann. Die Nachrüstprofile werden von uns maßgenau zugeschnitten. 

Der lfm Profil inkl. Zuschnitt, Endkappen, Gummidichtung, Befestigungsklipse und Edelstahlschrauben kostet 18,95 €. Für ein Standard Fenster mit 1 m Breite kostet das Profil bei ca 80 cm Glasfläche nur ca. 15 €. Sie sehen, das ist keine große Investition, um auf Dauer Zeit beim streichen und somit Kosten zu sparen.

Wie werden die Kosten berechnet?

Entscheidend ist das Bestellmaß hinten am Glas. Bei z.B. 770 mm Länge rechnen Sie 0,77 x 18,95 € (=14,59 €), bei 1022 mm Länge rechnen Sie 1,022 x 18,95 € (=19,37 €) usw. Alle Maße die kleiner als 400 mm sind, werden mit unserem Mindestberechnungsmaß 400 mm berechnet, aber natürlich trotzdem auf Ihr Maß zugeschnitten. 

Nutzen Sie unser Formular, hier können Sie jedes einzelne Profil eingeben und die Kosten ausrechnen lassen. 



Alle Vorteile:

  • individuelle Betreuung und Beratung

  • maßgenauer Zuschnitt
  • einfache Montage, auch für Laien
  • ohne Silikongeschmiere am Glas
  • weniger Renovierungen
  • längere Lebensdauer der Fenster
  • der Holzcharakter bleibt erhalten
  • gute Hinterlüftung
  • Top Preis/Leistungsverhältnis
  • Als Nachrüstprofil für den Fensterrahmen eigent sich das
    Alu Z- Profil. Mehr Infos hier
    Farbauswahl

    Alle Profile gibt es in folgenden Standard Farbtönen

    und allen RAL Farbtönen

    Standard Farben
    Bronze
    dunkel
    Bronze
    mittel
    Silber
    (EV1)
    Weiss

    (Die Gummidichtung ist immer in Schwarz)


    Das Bestellmaß ergibt sich aus der lichten Breite am Glas, von Holz zu Holz. NICHT von Silikon zu Silikon!!!

    .

    So gehen Sie vor

  • Überprüfen Sie ob Ihre Fenster 17 bis 22 mm Falztiefe für die Befestigung des Flügelabdeckprofils haben.
  • Messen die nötigen Längen ( Bestellmaß ) an Ihrem Fenster.
  • Ist ein Standard Farbton möglich oder benötigen Sie die Profile in einem RAL Farbton?
  • Fordern Sie von uns ein Handmuster  und evtl. auch ein unverbindliches Angebot nach Ihren Maßen an.
  • Überprüfen Sie Ihr Angebot und testen Sie das Handmuster an Ihrem Fenster.

  • Nun können Sie Ihre Profile bei uns per Kontaktformular (Online Shop) oder per EMail bestellen.
  • Überprüfen Sie Ihre Fenster auf Risse im Lack und bessern Sie die Schäden aus .
  • Nach wenigen Tagen erhalten Sie die Profile massgenau per Paketdienst.
  • Ziehen Sie die Gummidichtung in die Profile ein und montieren Sie die Klipse mit einem Akkuschrauber. Anschließend klipsen Sie das Profil einfach auf. FERTIG!!!
  • Bezahlen Sie die beigefügte Rechnung